23 Nutzstiche für dein nächstes Jerseyprojekt

23 Nutzstiche für dein Jerseyprojekt


Dieser Beitrag enhält Werbung. Informationen zu Werbung auf Meterlimit findest du hier.

Du bist Nähanfänger oder hast immer mit Webware genäht? Welche Stiche nutzt man am Besten für den Jersey und welche Stiche davon benötigt meine Nähmaschine auf jeden Fall? Anhand meiner Bernina 550 QE zeige ich dir alle notwendigen Nutzstiche und welche deine zukünftige Nähmaschine auf jeden Fall braucht.

1. Nutzstich: Geradstich

Auch den nicht dehnbaren Geradstich benötigst du für deine Nähmaschine beim Nähen mit Jersey. Dafür kannst du ihn nutzen:

  • Reißverschlüsse
  • Absteppen von Nähten, die nicht dehnbar sein müssen
  • Wendeöffnungen verschließen
1 Geradstich Nutzstich cropped

2. Nutzstich: Zickzack

Dieser Zickzack ist nicht dehnbar und nur mäßig geeignet für Jerseynähte. Er ist geeignet, um Stoffkanten zu versäubern oder Gummiband, Spitzen oder Paspeln anzunähen. Auch rollender Jersey lässt sich recht gut mit diesem Stich bändigen.

2 Zickzack Nutzstich cropped

3. Nutzstich: Vari-Overlock

Vor meiner Bernina kannte ich diesen Stich noch gar nicht. Er ist perfekt für feine Singlejerseys oder dünne Viskosejerseys. Dieser Stich ist kein Must- Have, aber er macht das Nähen und Säumen von dünnen, elastischen Stoffen definitiv einfacher.

3 Vari Overlock Nutzstich cropped

4. Nutzstich: Bogennaht

Perfekt zum Stopfen? Wer stopft schon noch? Ich glaube, wenn man mit Nähen beginnt, fängt man auch an, Kleidung mehr zu schätzen und stopft diese wieder. Die Bogennaht ist dabei auch für den Jersey optimal geeignet. Mein Tipp beim Flicken und Stopfen: Lege etwas Vlieseline oder etwas nicht dehnbaren Stoff dahinter. Dann hast du an der Naht länger Freude.

4 BogennahtNutzstich cropped

5. Nutzstich: Vernähprogramm

Vernähen kann doch jeder? Ja. Das kann jeder. Aber dieses kleine Luxusprogramm macht das Ende jeder Naht stabiler. Es ist  unbedingtes Muss an jeder Nähmaschine, macht aber die Nahtenden an belasteten Stellen stabiler.

5 Vernähprogramm Nutzstich cropped

6. Nutzstich: Dreifachgeradstich

In Nähforen wird oft zum Dreifachgeradstich geraten. Diesen bräuchte man unbedingt, um Jersey nähen zu können.

Er ist tatsächlich ein Musthave für Steppnähte und Sichtnähte. Da die Stiche jedoch sehr nah beeinander liegen, ist davon abzuraten, sehr dünne Jerseys damit zu verarbeiten. Diese können dann mit der Zeit einreißen und löchrig werden.

6 Dreifachgeradstich Nutzstich cropped

7. Nutzstich: Dreifachziczackstich

Genau wie der Dreifachgeradstich ist auch der Zickzackstich nur für dickere Jerseys oder Sweat geeignet.

Zum Absteppen macht er als Sichtnaht und – saum eine gute Figur.

7 Dreifachzickzack Nutzstich cropped

8. Nutzstich: Wabenstich

Der Wabenstich ist perfekt für Jerseys. Du hast keine Lust, die Zwillingsnadel einzufädeln und möchtest einen hübchen Saumabschluss? Dann ist dieser Stich dein Freund. Geeignet ist er allerdings nur für glatte und nicht angerauhte Stoffe. Da verliert er seine Wirkung und sieht eher unsauber aus.

8 Wabenstich Nutzstich cropped

9. Nutzstich: Blindstich

Der Blindstich ist perfekt für fast alle Materialien. Ich nutze ihn immer für das Zusammennähen und gleichzeitige Versäuberung. Dafür ist er aber eigentlich nicht gedacht. Mit diesem Stich kannst du den perfekten Blindsaum oder auch Muschelsaumeffekt erstellen.

9 Blindstich Nutzstich cropped

10. Nutzstich: Doppeloverlock

Dieser Stich ist perfekt für Strickstoffe und Plüschstoffe und erleichtert dabei das Arbeiten: Versäubern und Nähen in einem Arbeitsgang. Auch perfekt für dickere Jerseys oder Interlockstoffe.

10 Doppeloverlock Nutzstich cropped

11. Nutzstich: Superstretchstich

Perfekt für hochelastische Materialen für Sportwaren oder gar Lycra. Ein tolles Gimmick der Nähmaschine, aber kein Muss.

11 Superstretch Nutzstich cropped

12. Nutzstich: Kräuselstich

Dieser Stich ist für fast alles geeignet und und perfekt für eingenähte Gummis oder Fugennähte, bei denen zwei Stoffe aneinanderstoßen, ohne sich zu überlappen.

12 Stretchoverlock Nutzstich cropped

13. Nutzstich: Stretch- Overlock

Perfekt für Frottee, dickere Jerseys und Sweatstoffe ist dieser Stich der Allroundstich für dehnbare Stoffe und bietet dabei eine perfekte, flache Verbindungsnaht.

Ganz klares: MUSTHAVE deiner neuen Nähmaschine

14. Nutzstich: Tricotstich

Für alle Tricotmaterialien (Jerseys) perfekt geeeignet. Du willst einen schönen Sichtsaum oder den den Jersey flicken?

Dann ist dieser Stich perfekt für dich!

14 Tricotstich Nutzstich cropped

15. Nutzstich: Universalstich

Dieser Stich wird vorrangig für Webwaren und feste Materialien wie Filz oder Leder verwendet. Man kann mit ihm aber auch Jersey versteifen.

16. Nutzstich: Geteilter Zickzack

Ein Musthave für den Jerseyliebhaber! Mit ihm kannst du Stoffkanten versäubern, perfekt Gummibänder aufnähen und auch Saumabschlüsse können mit diesem elastischen Stich sehr schön aussehen.

16 Geteilter Zickzack Nutzstich cropped

17. Nutzstich: Lycrastich

Du möchtest Bademode nähen oder liebst Unterwäsche aus Lycra? Dann liebst du diesen Stich. Er bietet eine flache Verbindungsnaht und einen schönen Sichtsaum.

Auch Unterwäsche lässt sich damit perfekt nach nähen.

Lycrastich Nutzstich - Kopie cropped

18. Nutzstich: Stretchstich

Nicht unbedingt gebraucht, wenn du diesen Stich aber hast, wirst du ihn lieben! Perfekt für deine Sportbekleidung oder den den nächsten Sport-BH. 😉

18 Stretchstich Nutzstich cropped

19. Nutzstich: Verstärkter Overlock

Perfekt für deinen Jersey und die gute Alternative zu deiner Overlocknähmaschine! Diesen Stich kann ich für jede deiner folgenden Nähmaschinen nur empfehlen.

19 verstärkter Overlock Nutzstich cropped

20. Nutzstich: Strickoverlock

Du willst oft richtig handgestrickte Teile zusammennähen oder hast tausender alter Pullover von Omi zu stopfen? Oder du nähst oft Plüsch? Dann ist das dein Stich!

20 Strickoverlock Nutzstich cropped

21. Nutzstich: Stopfprogramm

Zum Nähen gehört nicht nur Neues schaffen, sondern auch Altes erhalten. Stopfen von Hand macht kaum Spaß. Ein einfaches Stopfprogramm an deiner Nähmaschine hilft dir dabei, dich zu überwinden. 😉

22. Nutzstich: Heftstich

Wenn du viel mit Viskosejersey nähst und mit rutschigen Materialien zu tun hast, ist ein Heftstich an der Nähmaschine perfekt für dich.

30 Heftprogramm Nutzstich

23. Nutzstich: Knopfloch

Wenn du fortgeschrittener nähst, kommst du irgendwann zu dem Punkt, Knopflöcher einzunähen. Mindestens ein Knopfloch sollte deine Nähmaschine können.

51 Knopfloch Nutzstich cropped

Pin it or forget it!

Nutzstiche für dein Jerseyprojekt - Nähen mit Jersey ohne Overlock
Nutzstiche für dein Jerseyprojekt - Nähen mit Jersey ohne Overlock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.